friendsUp - Finde Freundinnen in deiner Nähe

Nutzungsbedingungen und Allgemeine Geschäftsbedingungen von friendsUp

Stand: 1. August 2019

friendsUp ist eine Marke und ein Angebot der PH Apps Company UG (haftungsbeschränkt), Georg-Voigt-Straße 6, 60325 Frankfurt am Main, Deutschland.

Für die Registrierung und Nutzung von friendsUp gelten die folgenden Nutzungsbedingungen: Die Nutzer erklären sich bei der Registrierung und durch die Nutzung des Angebots mit den Nutzungsbedingungen einverstanden. Die Nutzungsbedingungen gelten weltweit. Gerichtsstand ist die Bundesrepublik Deutschland, auch wenn friendsUp außerhalb der Bundesrepublik Deutschlands verwendet wird.

Nachfolgend wird beschrieben, wie friendsUp funktioniert und wie das Angebot verwendet werden darf. Alle Aktivitäten, die im Widerspruch oder außerhalb dieser Bedingungen durchgeführt werden, bedürfen der vorherigen schriftlichen Genehmigung der PH Apps Company UG (haftungsbeschränkt).

friendsUp, mit der Smartphone-App und Website ist eine Freundschafts-Community und Plattform, die ausschließlich und exklusiv Frauen vorbehalten ist. Ziel von friendsUp ist es, Frauen die Kontaktaufnahme zu platonischen Freundschaften untereinander zu ermöglichen und zu erleichtern.

Da es sich um eine Freundschafts-App für platonische Freundschaft unter Frauen handelt, ist die Nutzung ausschließlich und exklusiv Frauen vorbehalten. Ausschlaggebend für das Geschlecht ist die Angabe im amtlichen Lichtbildausweis der Nutzerin.

Begriffsdefinitionen

  Begriff Definition
1 Betreiber PH Apps Company UG (haftungsbeschränkt), Georg-Voigt-Straße 6, 60325 Frankfurt am Main, Deutschland
2 friendsUp friendsUp ist eine Frauen-Freundschafts-Community und besteht aus den friendsUp-Apps und der friendsUp-Website
3 friendsUp-App Die vom Anbieter im Google Play Store und Apple App Store angebotene Smartphone Applikation
4 friendsUp -Website Der Internetauftritt erreichbar unter friendsUp.de
5 Nutzerin Als Nutzerin der friendsUp-App oder friendsUp-Website gilt jede Person, die sich mit einem eigenen Profil registriert hat
6 Swipe Wischartige Funktion zum Durchblättern und durchsuchen von Profilen in Form eines virtuellen Stapels
7 Cheers Ein virtueller Gruß, um ohne eigens formulierte Nachricht, "Hallo" zu sagen.

Leistungsumfang

Die friendsUp App bietet der Nutzerin verschiedene Möglichkeiten an, um mit anderen Nutzerinnen online zu interagieren und in Kontakt zu treten.

  1. Die Nutzerin erstellt bei der Registrierung ein eigenes Profil mit Foto und einer persönlichen Beschreibung sowie Angabe ihrer Interessen. Der Aufenthaltsort der Nutzerin wird über die GPS-Funktion des verwendeten Smartphones ermittelt.
  2. Über eine Swipe Geste können Profile anderer Nutzerinnen durchblättern und angesehen werden.
  3. Zur einfachen Kontaktaufnahme kann die Nutzerin anderen Nutzerinnen ein "Cheers" zusenden. Sie kann selbst "Cheers" anderer Nutzerinnen erhalten.
  4. Die Nutzerin kann über eine Chat-Funktion private Nachrichten mit anderen Nutzerinnen austauschen.
  5. Die Nutzerin kann Aktivitäten, Events und Gruppen erstellen, ansehen und beitreten. In diesem Rahmen gibt es außerdem die Möglichkeit an einem Gruppen-Chat teilzunehmen, dessen Inhalt für alle Mitglieder einer Aktivität, eines Events oder einer Gruppe sichtbar sind.
  6. Über den Bereich "Neuigkeiten" hat die Nutzerin die Möglichkeit zusätzliche Informationen, Hintergrund-Infos, Tipps und Neuigkeiten von friendsUp zu erhalten und an Aktionen für und aus der Community teilzuhaben.
  7. Die Nutzerin kann individuelle Einstellungen vornehmen unter anderem Suchfilter nach Entfernung und Alter der anderen Nutzerinnen. Kommunikationseinstellungen zu Push-Nachrichten und E-Mail Benachrichtigungen.
  8. Die Nutzerin hat die Möglichkeit über die Einstellungen sich von Ihrem Profil abzumelden oder ihr Profil dauerhaft zu löschen.

Die Nutzung von friendsUp ist privaten Nutzerinnen vorbehalten. Jede gewerbliche oder kommerzielle Nutzung ist ausgeschlossen. Dazu gehören unter anderem:

  • die Suche nach Mitarbeitern
  • das Bewerben von kommerziellen Angeboten wie z.B. Tupper Partys
  • das Angebot jeglicher Waren und Dienstleistungen (Auch kostenfreie)
  • die Suche nach Frauen für käufliche Liebe oder Begleitservices
  • das Bewerben von Veranstaltungen, bei denen die Teilnehmerzahl den privat üblichen Umfang übersteigen.

Der Betreiber behält sich das Recht vor, den Betrieb von friendsUp ohne Vorankündigung und ohne Abgabe von Gründen einzustellen. Hiermit verfallen auch jegliche Ansprüche der Nutzerinnen. Die Daten der Nutzerinnen werden hierbei unwiderruflich gelöscht. Außerdem behält sich der Betreiber vor, den Funktionsumfang und die Funktionalität des Dienstes ohne Vorankündigung zu erweitern, zu reduzieren oder anzupassen. Bei einer Übernahme oder dem Übergang des Dienstes an einen anderen Betreiber behält sich der aktuelle Betreiber die Übertragung der aktuellen Nutzerdaten und Profildaten vor.

Registrierung, Vertragsbeginn, Preise

Wenn sich die Nutzerin bei friendsUp mit der E-Mail-Adresse kostenlos anmeldet, kommt der Vertrag zwischen friendsUp und dem Nutzerin zustande. Die Nutzerin kann die Registrierung durch Upload eines Profil-Bildes und dem Ausfüllen der Profilmaske weiter vervollständigen. Alle Angaben müssen wahrheitsgemäß sein, die Userin muss mindestens 18 Jahre alt und eine natürliche Person sein. Die Registrierung unter einem Pseudonym ist genauso untersagt wie mehrfach Registrierungen. Benutzerkonten müssen zunächst gelöscht werden, bevor ein neues Profil (Konto) erstellt wird. Die Anmeldedaten sind vertraulich zu behandeln, damit kein unbefugter Dritter sich Zugang zum eigenen Profil verschaffen kann.

friendsUp behält sich das Recht vor Profile von Nutzerinnen ohne Nennung von Gründen zu löschen oder abzulehnen.

Die Registrierung bei und die Benutzung von friendsUp ist zurzeit kostenlos. Es fallen lediglich die zum Datentransfer entstehenden Kosten des Internetproviders der Nutzerin an. Zur Finanzierung des Dienstes wird der Nutzerin in unterschiedlichen Intervallen Werbung angezeigt. Außerdem kann Werbung in Form von gesponserten Produktplatzierungen, gesponserte Events, Aktivitäten und Gruppen sowie gesponserte Direktnachrichten dargestellt werden. In der Zukunft wird es möglich sein, eine werbebannerfreie Version im Rahmen einer täglichen, wöchentlichen, monatlichen oder jährlichen Nutzungsgebühr zu abonnieren. Nicht ausblendbar bleiben hierbei gesponserte Inhalte wie Events, Gruppen und Aktivitäten sowie Produktplatzierungen.

Ein Profil bei friendsUp darf weder verschenkt, verkauft noch in sonstiger Form durch Dritte monetarisiert werden. Die Nutzerin haftet gegenüber dem Betreiber von friendsUp für unberechtigte Weitergabe von Accounts und daraus resultierenden Schäden.

Datenschutzhinweise

Die derzeit gültigen Datenschutzhinweise sind Bestandteil dieser Nutzungsbedingungen und unter https://www.friendsUp.de/datenschutz.html aufrufbar. Die Nutzerin muss diesen bei der Registrierung ebenfalls zustimmen, um den Dienst nutzen zu können.

Urheberrechte

Die friendsUp-Apps, Website und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne vorherige schriftliche Zustimmung durch den Betreiber genutzt oder geändert werden. Das friendsUp-App Design, die friendsUp-Website und deren Inhalte (wie Fotos, Texte, Daten) sind urheberrechtlich geschützt und oder unterliegen dem Schutz geistigen Eigentums und stehen dem Betreiber von friendsUp zur Verfügung.

Weitere besondere Pflichten der Nutzerinnen

Die Nutzerin ist selbst verantwortlich über sämtliche von ihr veröffentlichten Informationen. Die Nutzerin versichert die Urheber- und / oder Nutzungsrechte für die von ihr veröffentlichten Inhalte zu besitzen und stellt den Betreiber von Ansprüchen Dritter frei, die im Zusammenhang mit den von ihr veröffentlichten Inhalten entstehen oder entstehen könnten.

Profil der Nutzerinnen

  • Die Nutzerin verpflichtet sich nur der Wahrheit entsprechende Informationen zu veröffentlichen.
  • Die Nutzerin ist verpflichtet ein Profilbild hochzuladen.
  • Das Bild muss die Profil-Inhaberin anzeigen (Kinderbilder werden nicht akzeptiert)
  • Wenn mehrere Personen auf einem Bild zu sehen sind, muss die Account Nutzerin gekennzeichnet sein
  • Es besteht kein Anrecht ein bestimmtes Bild benutzen zu dürfen. Die Freischaltung obliegt dem Betreiber

Für Profilangaben, veröffentlichte Inhalte und ausgetauschte Nachrichten jeder Form (textlich, akustisch, fotografisch oder bildlich) der Nutzerinnen gelten folgende Richtlinien

  • Einhaltung des gesetzlichen Rahmens der Bundesrepublik Deutschland
  • Keine kommerziellen Inhalte, Werbung für Waren oder Dienstleistungen
  • Keine Aufrufe zu anderen Plattformen oder Anbietern zu wechseln oder Gruppen auf anderen Plattformen zu gründen z.B. Whatsapp oder Instagram
  • Keine persönlichen Informationen wie z.B. Telefonnummern oder E-Mail-Adressen in Gruppenchats
  • Nur jugendfreie Inhalte: Keine sexuellen, erotischen oder pornografischen Inhalte
  • Keine bedrohlichen, diskriminierenden oder rechtsradikale Inhalte
  • Keine Darstellung von Waffen, Gewalt, Drogen oder Drogenkonsum
  • Keine Beleidigungen oder Schimpfwörter - auch nicht in 1:1 Chats

Haftung und Gewährleistung des Betreibers

  • Keine Gewährleistung für Erwartungen der Nutzerinnen in Bezug auf Treffen, Nachrichten oder sonstige Kontakt- oder Erfüllungswünsche. friendsUp stellt nur die Plattform für den Austausch zur Verfügung.
  • Für aufkommende Schäden, (physischer, psychischer oder finanzieller Art) die in Verbindung mit der Nutzung von friendsUp entstehen, haftet der Betreiber nur, wenn der Schaden auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung oder unter Vorsatz des Betreibers, dessen gesetzlicher Vertreter oder dessen Erfüllungsgehilfen entstanden ist. Dies gilt auch für alle Schäden, die an Rechtsgütern entstehen.
  • Die Nutzung von friendsUp ist auf eigene Gefahr und eigenes Risiko. Dies gilt vor allem bezüglich der Kontakte, Nachrichten und Treffen.
  • Die Nutzerinnen sind dringend und eindringlich dazu angehalten, einen Erstkontakt zu einer anderen unbekannten friendsUp-Nutzerin an öffentlichen und belebten Plätzen stattfinden zu lassen. (Oder in Bars, Cafés, Restaurants und nicht in der privaten Wohnung oder in einsamen Gegenden)
  • friendsUp kann keinen zu 100% kontinuierlichen, permanenten und fehlerlosen Betrieb gewährleisten. Es können zu jeder Zeit Störungen und Fehler auftreten, die die Benutzbarkeit der Dienste einschränkt oder unmöglich macht. Der Betreiber von friendsUp haftet nicht für fehlerhafte, verspätete, nicht angekommene Nachrichten.
  • Der Betreiber von friendsUp haftet auch nicht für Informationen, die die Nutzerinnen austauschen, veröffentlichen oder "posten". Weiterhin wird auch nicht gehaftet für den Missbrauch von Daten durch Dritte.

Hackerangriffe und Viren

Alle Daten, Codes und Systeme von friendsUp sind mit den geschäftsüblichen Schutzmaßnahmen vor Angriffen von Hackern und Viren gesichert. Leider können wir das Risiko solcher Angriffe nicht ausschließen. Wir können daher für die Daten der Nutzerinnen in einem solchen Fall nicht haften, es sei denn, es liegt seitens des Betreibers ein grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten vor.

Sonstiges

Die veröffentlichten Nutzungsbedingungen können und müssen von Zeit zu Zeit überarbeitet werden. Daher behält sich friendsUp vor, zu jeder Zeit Änderungen an den Nutzungsbedingungen vorzunehmen und damit den gesetzlichen Bestimmungen, sowie den Änderungen an der App gerecht zu werden.

Änderungen der AGB werden den Userinnen mitgeteilt. Die Nutzerin erklärt sich mit den neuen AGB automatisch einverstanden, wenn sie innerhalb von einer zwei wöchigen Frist, beginnend mit dem Tag der Mitteilung, den neuen Änderungen nicht widerspricht.

Sofern Dritte Ansprüche aufgrund von Inhalten, Verhaltensweisen oder Aktionen der Nutzerin erheben, stellt die Nutzerin friendsUp von diesen Ansprüchen vollständig frei. Die Nutzerin verpflichtet sich friendsUp diesbezüglich gegenüber Dritten schad- und klaglos zu halten.

Schlussklausel

Sollten einzelne Bestandteile der Nutzungsbedingungen ungültig sein oder in Zukunft werden, so wird hierdurch der weitere Inhalt der Nutzungsbedingungen und AGB nicht unwirksam. Eine unwirksame Bestimmung wird dann durch eine rechtlich wirksame Bestimmung ersetzt, die der unwirksamen Bestimmung wirtschaftlich am nächsten kommt.